Monika und ihre Malerei

Aktualisiert: Feb 5

Mangel schafft manchmal auch Fülle:

Mir war mein Malkarton ausgegangen, da beschloss ich auf Pappe zu malen.

Einfach einen alten Karton zurechtschneiden und los malen. Einen Keilrahmen hab ich dann auch noch gefunden.

Da ich intuitiv male, entstehen die Bilder beim Malen und ich bin immer überrascht welche Farben, Formen und Geschichten aus dem „Off“ auftauchen.


Die Geschichte heute:

Vögel, Fisch und Lunge

Was haben die drei gemeinsam?

Die poetische und verflochtene Geschichte, die Verbindung, ist das Element Luft und das Atmen;

Die Vögel durchschneiden die Luft mit ihren Schwingen und sind sehr freie Wesen.

Die Fische sind einzigartig in ihrer Weise unter Wasser zu atmen und sozusagen das Gegenteil eines Vogels.: Beim Fisch ist das Element Luft reduziert, der Vogel schwimmt förmlich darin.

Und die Lunge? Das Organ der Atmung, Das Organ stellt dar, womit die Tiere und wir Menschen, sich täglich, in verschiedener Weise, auseinandersetzen: Dem Atmen, der Luft. Dem, was um uns und in uns ist.

Eine schöne Trilogie: Birds, Fish, Lung. – Vögel, Fisch, Lunge.

Was denkst du selber? Wie bist du mit der Luft, dem Atmen verbunden und was sagen dir die Tiere?

Bei Interesse an meinen Bildern, bitte Kontakt aufnehmen über: dasatelier@coora.org






6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 by dasAtelier